Alter Klotzsche Friedhof Dresden

Zur Bearbeitung der Friedhofsinformationen müssen Sie sich zuvor anmelden

Friedhof

Name Alter Klotzsche Friedhof Dresden
Verwaltung Evangelisch Lutherische Kirchgemeinde Dresden Klotzsche
Land Deutschland
PLZ / Ort 01109 Dresden
Straße Am Hellerrand 2
Anzahl Seitenaufrufe: 139
Hinweise

Öffnungszeiten des Friedhofs:
März – Oktober: 7.00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit, spätestens 20.00 Uhr
November – Februar: 8.00 bis Einbruch der Dunkelheit, spätestens 18.00 Uhr.    
Mögliche Bestattungsarten:
Erdbestattung: Reihengräber, Wahlgräber, Wandstellen. Feuerbestattung: Wahlgräber, Urnengemeinschaftsanlage.
Verkehrsanbindung:
Straßenbahnlinie 8 bis Post Hellerau, Buslinie 97 bis Am Hellerrand.
Fläche:
19.930 Quadratmeter
Geschichte:
Der Alte Friedhof in Klotzsche wurde 1886 angelegt und 1901 erweitert. Im gleichen Jahr konnte die Kapelle erbaut werden.
Bedeutende Gräber:
Auf dem ruhigen Friedhof am Rande der Stadt haben bedeutende Dresdner ihre letzte Ruhestätte gefunden., allen voran der dänische Literatur-Nobelpreisträger Karl Gjellerup (+1919), der seine letzten Lebensjahre in Dresden verbrachte. Außer ihm liegen hier u.a. der Oberlausitzer Mundartdichter Rudolph Gärtner (+1952), der Gründer der Hellerauer Werkstätten Carl Schmidt (+1948), der Schriftsteller Ernst Klaar (+1920), der Geologieprofessor Sophus Ruge (+1903), der Kirchenarchitekt Woldemar Kandler (+1929), der Feinkostfabrikant Dr. Udo Dörr (+2001) sowie der Hellerauer Maler Rudolf Gärtner (+1985)begraben.

Kalender

Nächster Termin:

-

Dienstleister in der Nähe

Henry Schuhmacher
Wallstraße 13
01067
Dresden

René Kirchhof
Helfenberger Weg 17
01328
Dresden

Bilder
Erstellt durch cs-07@thanato.eu