Jetzt kostenlos registrieren!

Alter Klotzsche Friedhof Dresden

Zur Bearbeitung der Friedhofsinformationen müssen Sie sich zuvor anmelden

Friedhof

Name Alter Klotzsche Friedhof Dresden
Verwaltung Evangelisch Lutherische Kirchgemeinde Dresden Klotzsche
Land Deutschland
PLZ / Ort 01109 Dresden
Straße Am Hellerrand 2
Anzahl Seitenaufrufe: 70
Hinweise

Öffnungszeiten des Friedhofs:
März – Oktober: 7.00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit, spätestens 20.00 Uhr
November – Februar: 8.00 bis Einbruch der Dunkelheit, spätestens 18.00 Uhr.    
Mögliche Bestattungsarten:
Erdbestattung: Reihengräber, Wahlgräber, Wandstellen. Feuerbestattung: Wahlgräber, Urnengemeinschaftsanlage.
Verkehrsanbindung:
Straßenbahnlinie 8 bis Post Hellerau, Buslinie 97 bis Am Hellerrand.
Fläche:
19.930 Quadratmeter
Geschichte:
Der Alte Friedhof in Klotzsche wurde 1886 angelegt und 1901 erweitert. Im gleichen Jahr konnte die Kapelle erbaut werden.
Bedeutende Gräber:
Auf dem ruhigen Friedhof am Rande der Stadt haben bedeutende Dresdner ihre letzte Ruhestätte gefunden., allen voran der dänische Literatur-Nobelpreisträger Karl Gjellerup (+1919), der seine letzten Lebensjahre in Dresden verbrachte. Außer ihm liegen hier u.a. der Oberlausitzer Mundartdichter Rudolph Gärtner (+1952), der Gründer der Hellerauer Werkstätten Carl Schmidt (+1948), der Schriftsteller Ernst Klaar (+1920), der Geologieprofessor Sophus Ruge (+1903), der Kirchenarchitekt Woldemar Kandler (+1929), der Feinkostfabrikant Dr. Udo Dörr (+2001) sowie der Hellerauer Maler Rudolf Gärtner (+1985)begraben.

Kalender

Nächster Termin:

-

Bilder
Erstellt durch cs-07@thanato.eu
Chat
Live-Chat (Beta)