Das Letzte heißt nicht Tod,

sondern Auferstehung.

Und am Ende steht nicht Verlust,

sondern ewige Vollendung des Lebens.

26.12.1900   Geboren in Hof/Saale als drittes von vier Kinder (Dorothea, Hella, Karl)

                             Mutter: Elisabethe Friedericke Philippine Binder, geb. Schiffner

                             Vater: Johann Maria Josef Binder, Notariatsverweser

                             Wohnhaft in Nordhalden

bis etwa 1920      wohnhaft in Mellrichstadt

                                     Vater leitete dort das Notariat

                              Besuch der englischen Fräulein in Fulda

Juli 1917                Abschluss der Mädchenrealschule in Münnerstadt

                              Ausbildung zur Fachschwester an der Universitätskinderklinik Würzburg

                              Vater übernimmt Notariat in Cham, 

                              Berta arbeitet im Notariat mit

1929                      Berta lernt den Regierungsforstrat Josef Schmid kennen

                              Vater übernimmt Notariat in Arnsdorf

15.11.1935           Hochzeit in Arnsdorf

1930-1939            Wohnhaft im Zwieseler Waldhaus

09.06.1933           Geburt der Tochter Helga

12.11.1935           Geburt des Sohns Hubert Schmid

1939-1948             Wohnhaft in Geisenfeld/Ilm, Josef Schmid leitet dort das staatliche Forstamt

1949-1955             Wohnhaft in Cham, Josef Schmid leitet als Oberforstmeister das staatliche Forstamt

1955-1967             Wohnhaft in München/Obermenzing

1967-1983             Wohnhaft in Schongau und Selb bei Tochter Helga

1983-1985             Wohnhaft in München, Karl-Theodor-Str. bei Sohn Hubert

1985-1994             Wohnhaft in Mellrichstadt bei Sohn Hubert

07.02.1994            Gestorben

Diese Erinnerungsseite wurde erstellt von:

Claus Schmid
anneclaus@gmx.de

Die letzte Änderung fand am 11.11.2020 statt.