Grab von Walter Fritzsch

Zur Bearbeitung der Grabinformationen müssen Sie sich zuvor anmelden.

Erinnerungsblumen (1)

Blume schenken

Grabdaten

Art des Grabes
Erdgrab
Bestattungsart
Position
Nicht exakt
QR-Code zur aktuellen Seite
Anzahl Seitenaufrufe: 445

Hinweise

Walter Fritzsch war Fußballtrainer in der DDR. Am 30. Juni 1969 ging Walter Fritzsch nach Dresden, und es begann damit die bisher erfolgreichste Zeit in der Geschichte von Dynamo Dresden. In seiner neunjährigen Amtszeit erkämpften die Schwarz-Gelben fünf DDR-Meistertitel und zwei DDR-Pokalsiege und bestritten 42 Europapokalspiele. Weitere Erfolge des kleinen und strengen Trainers waren die Entwicklung von 15 Nationalspielern während seiner Tätigkeit und die Entdeckung von Talenten wie Ulf Kirsten und Matthias Sammer. (Quelle: Wikipedia)

Das Grab befindet sich auf folgenden Virtuellen Friedhöfen

Bilder

Bild hinzufügen
Erstellt durch cs-07@thanato.eu