Grab von Max von Laue

Zur Bearbeitung der Grabinformationen müssen Sie sich zuvor anmelden

Verstorbene
Max von Laue

Physiker
geboren am 09.10.1879
gestorben am 24.04.1960
geboren in Pfaffendorf (Koblenz)
gestorben in West-Berlin
Grabdaten
Art des Grabes
Familiengrab
Position
Nicht exakt
Anzahl Seitenaufrufe: 121
Hinweise

1912 entdeckte er zusammen mit anderen die Beugung von Röntgenstrahlung an Kristallen. Damit war nachgewiesen, dass sich Röntgenstrahlung wie eine Welle ausbreitet. Außerdem konnte aus den Beugungsmustern erstmals auf die Kristallstruktur geschlossen werden.

Für seine Arbeit erhielt von Laue 1914 den Nobelpreis für Physik.

Das Grab befindet sich auf folgenden Virtuellen Friedhöfen
Deutsche Erfinder
Bilder
Musik
Filme
Erstellt durch cs-07@thanato.eu
Chat
Live-Chat (Beta)