Grab von Bernd Eichinger

Digitale Grabdaten mit QR-Code oder GPS-Grabposition zur Verbindung mit dem realen Grab und zum Gedenken an die/den Verstorbene(n). Für die Bearbeitung der Grabinformationen müssen Sie sich zuvor anmelden.

Bernd Eichinger

Beruf:

Filmproduzent, Drehbuchautor, Filmregisseur

geboren am 11.04.1949 geboren in Neuburg an der Donau

gestorben am 24.01.2011 gestorben in Los Angeles


Art des Grabes:
Urnengrab
Bestattungsart:
Position:
Nicht exakt
Lage der Grabstätte:
QR-Code zur aktuellen Seite
Anzahl Seitenaufrufe: 972

Bernd Eichinger  war ein deutscher Filmproduzent, Drehbuchautor und Filmregisseur.

Als Produzent der Filme "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" (1981), "Die unendliche Geschichte"(1984), "Der Name der Rose" (1986), Der bewegte Mann" (1994), "Der Schuh des Manitu"(2001, Koproduzent), "Nirgendwo in Afrika" (2001, Koproduzent), "Resident Evil" (2002, Koproduzent), "Der Untergang" (2004, auch Drehbuch), "Das Parfum" (2006, auch Drehbuch) und "Der Baader Meinhof Komplex"(2008, auch Drehbuch) gehörte er zu den bedeutendsten Deutschen auf diesem Gebiet. (Quelle: Wikipedia)

Um die Totentafel sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein

Bild hinzufügen
Erstellt durch cs-07@thanato.eu