Nachrichten

Kriminalität - Achim: Falsche Urnen beigesetzt: Bestatter unter Verdacht
07.08.2019

Achim (dpa/lni) - Vertauschte Urnen und fehlerhafte Beisetzungen: Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen einen 66 Jahre alten Bestatter aus Achim wegen des Verdachts der Störung der Totenruhe. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der Mann eine Urne mit der falschen Asche eines Verstorbenen beigesetzt haben, nachdem der notwendige Aufkleber zur Identifizierung der beigesetzten Person entfernt wurde, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei der Öffnung eines zweiten Grabes ergab sich erneut der Verdacht, so dass drei Fälle vertauschter Urnen in Betracht kommen.

Mehr lesen Kontakt: